#31

Der Digital Single Market – ein Update, Teil I (dt./eng.)

(September 2020) Die „Strategie für einen digitalen Binnenmarkt für Europa“ zählt zu den ambitioniertesten Projekten der EU der letzten Jahre. Ziel ist es, einen vernetzten digitalen Binnenmarkt zu schaffen und den Rechtsrahmen der EU an das digitale Zeitalter anzupassen. Diese Strategie hat 30 Gesetzesvorhaben hervorgebracht, die von neuen Regeln für Internetplattformen über eine Überarbeitung des Verbraucherschutzrahmens bis hin zum digitalen Urheberrecht reichen. Für die betroffenen Unternehmen ergibt sich teilweise erheblicher Handlungsbedarf. Diese Ausgabe von TW Plugin behandelt die neuen Regelungen der Platform2Business-Verordnung, die Umsetzung der neuen Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste in Deutschland, die jüngsten digitalen Initiativen im Europäischen und deutschen Kartellrecht sowie die Umsetzung der DSM-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland. Teil II des Updates – folgt im November – fokussiert auf die Omnibus-Richtlinie und damit einhergehende Änderungen von Verbraucherschutzvorschriften, die Geoblocking-Verordnung, die Richtlinie für digitale Inhalte, das Vorhaben eines Digital Services Act und Pläne für ein neues digitale Steuerregime.

Artikel

Update Urheberrecht im Digitalen Binnenmarkt: Zur Implementierung der DSM-Urheberrechts-Richtlinie in Deutschland

Update Urheberrecht im Digitalen Binnenmarkt: Zur Implementierung der DSM-Urheberrechts-Richtlinie in DeutschlandDer aktuelle Entwurf des BMJV zur Umsetzung der DSM-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland Das Vorhaben der EU, einen digitalen Binnenmarkt zu schaffen, erfordert eine Reihe umfassender Änderungen im ...

Update Copyright in the Digital Single Market: On the implementation of the DSM Copyright Directive in Germany

Update Copyright in the Digital Single Market: On the implementation of the DSM Copyright Directive in GermanyThe current draft of the BMJV on the implementation of the DSM Copyright Directive in Germany The EU’s initiative to create a Digital Single Market requires a number of major changes to Member States‘ ...

Kartellrecht für den Digitalen Binnenmarkt

Kartellrecht für den Digitalen BinnenmarktDas neue Zusatzinstrument zur besseren Durchsetzung des EU-Kartellrechts und Änderungen im deutschen Kartellrecht Die Verwirklichung des Binnenmarkts bzw. dessen reibungsloses Funktionieren ist eines ...

Competition Law for the Digital Single Market

Competition Law for the Digital Single MarketThe New Competition Tool and Proposed Changes to German Competition Law It is the goal of the European Union to realise the single market objective and to ensure the smooth functioning of the internal ...

Platform to Business – Worauf es jetzt ankommt

Platform to Business – Worauf es jetzt ankommtSeit dem 12. Juli 2020 müssen Unternehmen die P2B-Verordnung für Online-Vermittlungsdienste und Suchmaschinen einhalten Am 12. Juli 2020 trat die P2B-Verordnung zur Förderung von Fairness und Transparenz ...

Platform to Business – What matters now

Platform to Business – What matters nowSince 12 July 2020 companies must comply with the P2B Regulation for online intermediation services and search engines On 12 July 2020, the P2B Regulation on promoting fairness and transparency for business ...

„Digitale Gatekeeper“ im Fokus der deutschen Medienregulierung

„Digitale Gatekeeper“ im Fokus der deutschen MedienregulierungIm neuen Medienstaatsvertrag sind für den deutschen Gesetzgeber sogenannte „digitale Gatekeeper“ in den Fokus seines Regulierungsinteresses gerückt. „Digitale Gatekeeper“ vermitteln den Zugang ...

Germany’s forthcoming scrutiny of digital media gatekeepers

Germany’s forthcoming scrutiny of digital media gatekeepersWith a new Media State Treaty, the German regulator is taking a closer look at so-called digital gatekeepers that are mediating access to media content (search engines, smart-TVs, social media etc.). In ...